Mann in Krefeld auf offener Straße erschossen

Bayern

Großeinsatz: Mann
bedroht Gäste mit Pistole

Teilen

Ein 21-Jähriger soll in einem Münchner Restaurant mehrere Menschen mit einer Pistole bedroht haben. 

München. Die Folge war Samstagnacht ein Großeinsatz mit 17 Streifen, teilte das Polizeipräsidium München am Sonntag mit.

Bei dem jungen Mann sei zunächst keine Waffe gefunden worden. Auf einer Sitzgelegenheit in dem Altstadt-Lokal wurden den Angaben zufolge dann aber nach einem Zeugenhinweis eine schwarze Schreckschusswaffe und ein gefülltes Magazin sichergestellt.

Zwei Zeugen hätten anschließend berichtet, dass der 21-Jährige sie mit der Waffe während einer Streitigkeit bedroht habe. Den zum Tragen der Waffe in der Öffentlichkeit erforderlichen Waffenschein konnte der Tatverdächtige nicht vorweisen. Gegen ihn wird nun wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz sowie wegen Bedrohung und Beleidigung ermittelt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.