Bayern

Betrunken pinkelnder Tourist in Tunnel fast von S-Bahn überrollt

Teilen

Ein 40-jähriger Amerikaner hat in München in den Tunnel einer S-Bahn uriniert und eine anfahrende S-Bahn zu einer Schnellbremsung gezwungen.  

In Kürze: 

  • Eine S-Bahn erfasste fast einen amerikanischen Touristen. Durch eine Schnellbremsung kam die Bahn neben ihm zum Stehen.
  • Tourist fuhr mit Begleitung noch zwei Stationen weiter, wo bereits alarmierte Beamte warteten. 
  • Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,4 Promille. 

Die Bahn habe den Touristen wegen des schmalen Tunnels nur sehr knapp verfehlt und sei neben ihm zum Stehen gekommen, teilte die Bundespolizei am Montag mit.

Der betrunkene Mann war in der Nacht zu Montag gegen 1.00 Uhr hinter die Absperrung in den Tunnel gegangen, um sich dort zu erleichtern. Als er auf den Bahnsteig zurückkehren wollte, entdeckte ihn der Fahrer der entgegenkommenden S-Bahn und machte gerade noch rechtzeitig eine Notbremsung. Der Tourist fuhr anschließend mit einer Begleitung noch zwei Stationen weiter, wo ihn bereits alarmierte Beamte der Bundespolizei erwarteten.

Tourist war stark betrunken 

Bei einem Atemalkoholtest stellte sich heraus, dass der Mann rund 1,4 Promille hatte. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Außerdem ordnete die zuständige Staatsanwaltschaft den Einbehalt einer Sicherheitsleistung in Höhe von 700 Euro an.

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten