Polizei Symbolbild DPA

Bayern

Tier-Drama bei Verkehrsunfall - 48 Schweine tot

Teilen

Ein Viehtransporter mit 170 Schweinen an Bord ist in Oberfranken umgekippt. 

Bad Rodach. Bei dem Unfall am Samstagmorgen in Bad Rodach (Landkreis Coburg) sind 48 Schweine getötet worden, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer blieb unverletzt, kam aber dennoch vorsorglich in ein Krankenhaus.

Der Fahrer habe an einer Ortsverbindungsstraße verbotenerweise nach rechts abbiegen wollen und sei dabei mit seinen Rädern auf das Bankett geraten. Das habe unter dem Gewicht des Lkw nachgegeben, sodass dieser in den Straßengraben rutschte und umkippte. 41 Schweine kamen noch vor Ort um. Weitere sieben Tiere seien notgeschlachtet worden, teilte die Polizei mit.

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.