Polizei Deutschland

Berlin

Brandstiftung: Fünf brennende Autos in Schöneberg

Teilen

In Berlin-Schöneberg sind zwei Firmenwagen angezündet worden.  

Berlin. Die Flammen griffen in der Czeminskistraße am Freitagmorgen auf drei weitere geparkte Autos über, wie die Polizei mitteilte. Eine Anwohnerin rief die Feuerwehr, die den Brand löschte. Verletzt wurde niemand. Die beiden Firmenautos und ein weiterer Wagen brannten vollständig aus. Die anderen beiden wurden stark beschädigt. Ein Brandkommissariat der Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. Hinweise auf ein politisches Motiv gab es zunächst, sagte eine Polizeisprecherin. Zunächst hieß es, dass auch ein Motorrad und ein Baum gebrannt hatten, die Polizei bestätigte das später nicht.

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.