Berlin

Erneut Rettungskräfte in Berlin mit Böllern beworfen

Teilen

In Berlin-Hellersdorf sind Rettungskräfte bei einem Notarzteinsatz mit Böllern beworfen worden.  

Berlin. Wie die Feuerwehr Sonntagnacht auf Twitter mitteilte, waren ein Rettungswagen und ein Stroke-Einsatz-Mobil am Sonntagabend in der Etkar-André-Straße im Einsatz. Den Angaben zufolge wurden die Rettungskräfte dabei von einem sechsgeschossigen Mehrfamilienhaus gezielt mit Böllern beworfen. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert und Anzeige erstattet. Dabei wurde niemand verletzt, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Ob durch die geworfenen Böller ein Sachschaden an den Fahrzeugen entstand, ist noch unklar. Ein Stroke-Einsatz-Mobil verfügt über eine spezielle Ausrüstung und kommt bei der Versorgung eines Schlaganfalls zum Einsatz.
 

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten