Berlin

CDU-Werbegag lässt Grüne
und FDP alt aussehen

Teilen

Ein raffinierter Werbegag der Berliner CDU lässt die Kontrahenten Grüne und FDP ganz schön alt aussehen. 

Die Berliner CDU hat sich Internetseiten von Grünen und FDP mit deren zentralen Wahlkampfslogans reservieren lassen. Das sagte ein Sprecher der Partei am Mittwoch. «Nachdem Grüne und FDP es wohl vergessen haben, sicherten wir die Domains für sie, damit nicht womöglich undemokratische Kräfte Schindluder damit treiben», erklärte er auf Anfrage. «Wie wir auf den Seiten zum Ausdruck geben, treten wir sie gern an die Kollegen ab. Eine Spende an die Kältehilfe wäre im Gegenzug natürlich toll.» Zuvor hatte das Nachrichtenportal «The Pioneer» (Mittwoch) darüber berichtet.

CDU Plakat
© Berliner CDU / zeitfuergruen.berlin
× CDU Plakat

CDU Plakat
© Berliner CDU / zeitfuergruen.berlin

Auf der entsprechenden Wahlkampf-Seite der Berliner Grünen ist ein Fahrrad auf einem Autoparkplatz zu sehen - und der Schriftzug: «Diese Domain wurde zugeparkt.» Auf einem Banner erscheint der Hinweis: «Echt doof, wenn der Platz blockiert ist, oder? Natürlich parken wir diese Domain gerne um zu den Berliner Grünen.» Hintergrund ist die Diskussion um Parkplätze in Berlin, die von Motorrad- und Fahrradfahrern kostenlos genutzt werden können.

Sprecher der Grünen erklärt Gag für veraltet

Ein Sprecher der Berliner Grünen kommentierte das so: «Und ewig grüßt das Murmeltier. Domain-Grabbing war ein beliebter Wahlkampf-Gag in den Nullerjahren. Dafür bekommt die CDU bestimmt viele Likes auf Myspace und StudiVZ. Wir wünschen viel Vergnügen!»

Berliner Wahlkampf
© Berliner CDU / waehlenwirneu.berlin
× Berliner Wahlkampf

Berliner Wahlkampf
© Berliner CDU / waehlenwirneu.berlin

Auch die Internetseite der Berliner FDP mit ihrem zentralen Slogen «Wählen wir neu» hat sich die CDU reservieren lassen. Dort ist zu lesen: «Wer Berlin digitalisieren will, muss schneller sein.» Und auf dem entsprechenden Banner: «Diese Domain ist zu verschenken an die FDP Berlin.» In beiden Fällen heißt es außerdem: «Eine Spende an die Kältehilfe wäre toll. Deal?»

FDP: CDU solle sich Wahlslogan zu Herzen nehmen

Ein Sprecher der Berliner FDP sagte dazu: «Es ist schön, dass die CDU im Jahr 2023 das Internet und die Digitalisierung für sich entdeckt hat.» Als sie zuletzt Verantwortung für die Innensenatsverwaltung getragen habe, sei das leider nicht der Fall gewesen. «Da hätte es viel zu tun gegeben, bei dem man hätte schnell sein müssen. Man kann nur hoffen, dass die derzeitigen Digitalisierungs/IT-Stadträte der CDU sich diesen Wahlslogan jetzt auch zu Herzen nehmen. Wir unterstützen gern.»

In Berlin ist für den 12. Februar die Wiederholung der Abgeordnetenhauswahl vom September 2021 geplant. Der Landesverfassungsgerichtshof hatte sie Mitte November wegen zahlreicher Pannen und «schwerer systemischer Mängel» für ungültig erklärt.

 

Quelle: dpa

 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten