Ausgerechnet der Bali-Urlauber! Klima-Kleber Yannick liebt Rennautos

Aktuell

Ausgerechnet der Bali-Urlauber! Klima-Kleber Yannick liebt Rennautos

Teilen

Der Bali-Urlaub eines Klima-Kleber-Paars sorgte zuletzt für viel Wirbel. Jetzt kommt raus: Einer der Aktivisten baute während seiner Uni-Zeit Rennautos. 

Im September blockierten Luisa und Yannick die B 10 in Stuttgart. Ein Transparent mit der Aufschrift „Öl sparen statt bohren" wurde den Autofahrern stolz präsentiert. Rund zwei Monate später saßen die beiden im Flugzeug, um nach Bali zu reisen. Aufgeflogen ist der Bali-Trip, da Yannick wegen Nötigung auf der B10 vor dem Amtsgericht Bad Cannstatt erscheinen hätte sollen, Luisa als Zeugin. Beide blieben diesem Termin jedoch fern.  

Laut Informationen der "BILD" habe der Maschinenbaustudent Yannick als Teamleiter an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg eine Gruppe von rund 70 motorsportbegeisterten Studenten angeführt. Als Verein mit dem Namen „Dynamics“ sollen sie Rennwagen mit Verbrennungsmotor gebat haben. In einer Festschrift der Hochschule sagte Yannick Seuthe: „Die Formula Student war einer der Gründe dafür, dass ich an die OTH Regensburg gegangen bin.“ Und er jubelte: „Mit unserem Verbrennungsmotor waren wir das drittbeste Team in Deutschland.“

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.