Aktuell

Mann (56) in Frankfurt erschossen

Teilen

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 56-Jährigen im Frankfurter Stadtteil Rödelheim läuft die Fahndung nach einem Tatverdächtigen weiter. 

Frankfurt. «Wir arbeiten auf Hochtouren», sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Die Suche habe die ganze Nacht angedauert. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) wurde zur Unterstützung angefordert. Bislang konnte jedoch kein Tatverdächtiger gefasst werden.

Der 56-jährige Mann war am Montagabend auf offener Straße erschossen worden, wie der Sprecher bestätigte. Zwischen 20.00 und 21.00 Uhr hatten Anwohner im Bereich rund um den Hausener Weg und die Schmittener Straße Schussgeräusche wahrgenommen und den verletzten Mann auf dem Gehweg gefunden. Der Mann verstarb aufgrund der Schussverletzungen noch auf der Straße.

Weitere Details und Hintergründe zu dem Fall sowie eine mögliche Motivation für die Tat waren zunächst unklar. Man gehe aber allen Hinweisen nach, so der Sprecher. Die Polizei ermittle aktuell in alle Richtungen.

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten