Aktuell

Paraffin auf Autobahn verloren: A7 gesperrt

Teilen

Die Autobahn 7 bleibt in Richtung Süden zwischen Northeim-Nord und Lutterberg wegen Reinigungsarbeiten vorerst gesperrt. 

Niedersachsen. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug hatte dort die Chemikalie Paraffin verloren. Die Reinigung mit 15 Spezialfahrzeugen habe nicht das gewünschte Ergebnis gebracht, sagte ein Sprecher der Betreibergesellschaft Via Niedersachsen am Dienstag. Nun sei ein Krisengespräch mit allen Beteiligten wie der Polizei und der Autobahn GmbH des Bundes geplant. Es sei davon auszugehen, dass die Autobahn auf einer Länge von rund 60 Kilometern am Dienstag und möglicherweise auch am Mittwoch gesperrt bleiben werde.

Paraffin ist nicht giftig, die wachsartigen Verschmutzungen haben aber nach Polizeiangaben eine extreme Glätte verursacht. Daher wurde die Autobahn auf dem betroffenen Abschnitt in der Nacht zum Montag vollständig gesperrt. Das Gebiet sollte weiträumig über Bielefeld und Paderborn umfahren werden. Die Umleitungsstrecken waren völlig überlastet.

Die Polizei vermutet, dass ein Tanklaster die Flüssigkeit verloren hat, die dann angetrocknet sei. Paraffin wird vor allem für die Herstellung von Kerzen verwendet. Der Vorfall ereignete sich am späten Sonntagabend.
 

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten