Rettung Blaulicht

Aktuell

Tödlicher Unfall auf der Autobahn A45

Teilen

Bei einem Unfall auf der Autobahn 45 bei Gießen ist in der Nacht auf Montag ein Mann ums Leben gekommen und drei weitere sind leicht verletzt worden.

Nach Polizeiinformationen verlor ein 47 Jahre alter Mann die Kontrolle über sein Auto. Dieses habe sich auf der Fahrbahn gedreht. Ein ihm folgendes Auto sei dann frontal in den Wagen gefahren.

Der 47 Jahre alte Mann war laut Polizei nicht angeschnallt und starb an der Unfallstelle. Bei dem Aufprall wurde auch der 33 Jahre alte Fahrer des zweiten Autos leicht verletzt. Die weiteren Insassen, eine 35 Jahre alte Frau und ein 4 Jahre altes Kind, erlitten ebenfalls leichte Verletzungen. Sie wurden laut in ein Krankenhaus gebracht.