Heftiger Wind bei Gießen deckt Dächer ab - DWD vermutet Tornado

Aktuell

Tornado in Deutschland - 1 Woche Regen!

Teilen

Vermutlich ein Tornado hat zahlreiche Einsatzkräfte im hessischen Annerod in der Nähe von Gießen auf Trab gehalten. 

Bäume stürzten um und Dächer wurden abgedeckt, Verletzte gab es aber nicht, wie die örtliche Feuerwehr am Abend mitteilte. Insgesamt 14 Mal mussten die Einsatzkräfte am Sonntagnachmittag deswegen ausrücken.

Ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte: "Es besteht ein starker Verdacht auf einen Tornado." Man werde das noch weiter überprüfen, hieß es.

Deutschland steht eine Woche "Sauwetter" bevor. In weiten Teilen des Landes wird es sieben Tage lang - bis einschließlich nächsten Sonntag - regnen. In München wird heute ab 11 Uhr vormittags sogar Schneefall erwartet.  

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.