Schauspieler Til Schweiger

Aktuell

Vollidioten! Til Schweiger rechnet mit Klima-Klebern und Grünen ab

Teilen

In einem Interview mit der "Bild" hat Schauspieler und Regisseur Til Schweiger gegen jene Klima-Aktivisten ausgeteilt, die seit Monaten Deutschlands Straßen blockieren. Er nannte die Gruppe ''Letzte Generation'' eine ''große Plage in diesem Land''. 

„Ich weiß nicht, was ich mache, wenn ich mal im Stau stehe und wegen denen einen wichtigen Termin verpasse, weil die da kleben. Dann steige ich bestimmt auch aus. Ich habe das Video von einem gesehen, der einen Klimakleber weggezogen hat. Ich glaube, ich würde das genauso machen. Was ich von denen halte? Das sind Vollidioten“, so Schweiger.

Schweiger attackiert Habeck und Grüne

Der Schauspieler nahm auch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck aufs Korn und behauptete, dieser hätte keine Ahnung von Wirtschaft. Schweiger schlug vor, dass Habeck sich selbst festkleben sollte, damit er aufhört, "Mist" zu reden. Er würde sich weigern Habeck im Auto mitzunehmen, selbst wenn er "wie ein begossener Pudel" aussähe.

Schweiger rechnet auch mit den Grünen ab. Ihre Parteichefin Ricarda Lang verdiente trotz fehlendem Studienabschluss 20.000 Euro im Monat. „Fast die ganze Regierung würde in der freien Wirtschaft niemals dieses Geld verdienen – deswegen sind sie ja Politiker geworden“, poltert der Schauspieler. 

Til Schweiger feiert am Donnerstag die Kino-Premiere von Manta Manta - Zwoter Teil".

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.