de24live

Drei Tage nach Schockdiagnose: Sänger Carras ist tot

Teilen

Große Trauer in der Schlagerwelt. Nur drei Tage nach der Diagnose Leukämie ist Star-Sänger Matthias Carras (†58) verstorben. 

„Unser ganzes Team ist traurig und bestürzt, dass du von uns gegangen bist“, schreibt das Label des Schlagersängers auf Instagram. "Wir halten dich als starken Kämpfer in Erinnerung"

 

 

 

Gegenüber RTL erzählt sein Manager Andreas Rosmiarek: "Trotz seiner langjährigen Krebserkrankung, Knochenkrebs, war Matthias immer positiv und voller Schaffenskraft. Oft hat er gehofft, den Krebs endlich besiegt zu haben, doch es kam immer wieder zu Rückschlägen."

Nach Knochenkrebs-Diagnose auch noch Leukämie-Diagnose

Doch die Knochenkrebs-Diagnose aus dem Jahr 2020 war nur eine der vielen Hiobsbotschaften. „Einige Tage vor seinem Tod hat Matthias die Diagnose Leukämie von seinen Ärzten erhalten“, schildert Rosmiarek die tragischen letzten Tage des Schlagerstars. 

Carras Label will dem Sänger am Freitag ein musikalische Denkmal ermöglichen, in dem das Duett "Diesen einen Moment" veröffentlicht werden soll. Gemeinsam mit Kollegin Sandra Diano sang Carras den Song ein. Es soll sein ausdrücklicher Wunsche gewesen sein, dass das Duett veröffentlicht wird. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten