Klimaaktivisten in Rollstuhl seilen sich von Brücke ab

Klima Rebellion

Aktivisten seilen sich von Autobahnbrücke in Frankfurt ab

Teilen

Die Stadt Frankfurt hatte die Demonstration und die Abseilaktion genehmigt. Die Autobahn wurde während der Protestaktion voll gesperrt gewesen. 

Mehrere Klimaaktivisten haben sich am Samstag von einer Brücke über der Autobahn 648 in Frankfurt abgeseilt. Bei der Aktion handelte es sich um eine angemeldete Versammlung, wie die Polizei mitteilte. Die Stadt Frankfurt hatte die Demonstration und die Abseilaktion genehmigt. Die Autobahn wurde während der Protestaktion voll gesperrt.

Unter dem Motto «#Ausbaustoppjetzt» protestierte das Klimabündnis «Wald statt Asphalt» damit gegen Pläne eines beschleunigten Autobahnausbaus. Das Verwaltungsgericht Frankfurt am Main hatte im Mai letzten Jahres zur Rechtmäßigkeit derartiger Abseilaktionen entschieden, dies sei im Rahmen einer Demonstration erlaubt, wenn es keine unmittelbare Gefährdung der öffentlichen Sicherheit gebe, teilte die Stadt Frankfurt mit.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.