Klima Rebellion

Nackt-Protest: Klima-Kleber lassen jetzt alle Hüllen fallen

Teilen

Die Straßen blockieren reicht nicht mehr, jetzt ziehen die Klima-Kleber auch noch völlig blank, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. 

Italien. Aktivisten der "Ultima Generazione", die italienische Version der "Letzten Generation", bringen den Klima-Protest auf die nächste Eskalationsstufe. Sechs Öko-Aktivisten entblößten sich beim Blockieren einer Straße. Die Oberteile wurden ausgezogen, bei den Frauen bedeckten lediglich Sticker die Brustwarzen. Ein Mann zog sogar völlig blank und ließ seine Hose runter. 

 

Zudem verbanden sie sich mit einer Eisenkette, um nicht einzeln von den Polizisten weggetragen werden zu können. Doch die Beamten hatten wenig Verständnis für den Klima-Protest und lösten die Blockade rasch und nicht zimperlich auf. 

 

Auf Twitter begründet die "Ultima Generazione" ihren Nackt-Protest damit, dass ihr ziviler Ungehorsam zwar nackt sei, dafür aber natürlich. "Im Gegenteil zu der Offenheit der Inkompetenz, Arroganz und Untätigkeit der Regierung, welche obszön ist.", so die Begründung. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten