RTL-Portfolioprüfung Zeitschriften von Gruner + Jahr

Medien

Deutscher Werbemarkt belastet RTL-Zahlen

Teilen

Wegen der Werbegeschäft-Flaute blickt die RTL Group weiter vorsichtig auf das Gesamtjahr. Das zu Bertelsmann zählende Fernsehunternehmen teilte am Donnerstag in Luxemburg mit, man sehe im zweiten Quartal noch keine Erholung der TV-Werbemärkte. 

In Deutschland und Frankreich lag man demnach in den ersten drei Monaten deutlich und in den Niederlanden leicht unter dem Niveau des Vorjahresquartals. Der Gesamtumsatz der Gruppe sank im Vergleich zum ersten Quartal 2022 (1,56 Milliarden Euro) organisch um 7,7 Prozent auf 1,42 Milliarden Euro. Der Werbeumsatz betrug 700 Millionen Euro, im Vorjahresquartal waren es 829 Millionen Euro gewesen, wie das im MDax notierte Unternehmen weiter mitteilte.

RTL bleibt weiter bei seiner Prognose für das Gesamtjahr mit einem Umsatz zwischen 7,3 und 7,4 Milliarden Euro und einem bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (Ebita) von rund einer Milliarde Euro. Allerdings schränkt der Fernsehkonzern dabei ein: vorbehaltlich eines Aufschwungs der TV-Werbemärkte in der zweiten Jahreshälfte.

Trotz RTL-Problemen - Bertelsmann legt zu 

Trotz der Werbeprobleme bei RTL lief das Jahr für den Konzern Bertelsmann in Gütersloh besser an. Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen verzeichnete in den ersten drei Monaten einen Umsatz von 4,8 Milliarden Euro. Im ersten Quartal des Vorjahres waren es 4,5 Milliarden Euro gewesen. Das organische Wachstum betrug 2 Prozent, wie Bertelsmann mitteilte. Als Treiber nannte das Unternehmen den Buchbereich Penguin Random House, Dienstleistungen der Arvato Group und den Bildungsbereich Bertelsmann Education Group.

Für das Gesamtjahr rechne man - vor möglichen Auswirkungen des geplanten Verkaufs der Anteile der Callcenter-Tochter Majorel - unverändert mit einem moderaten bis deutlichen Umsatzanstieg und einem stabilen operativen Ergebnis, hieß es.

Quelle: dpa
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.