Lena Wurzenberger

Medien

Nagelsmann-Freundin hört bei der 'Bild'-Zeitung auf

Teilen

Die Freundin von Julian Nagelsmann beendet ihren Job bei der "Bild"-Zeitung. Sie werde Ende März auf eigenen Wunsch aufhören, bestätigte am Freitag der Axel-Springer-Verlag auf dpa-Nachfrage. "Wir haben diesem entsprochen und wünschen ihr auch zukünftig viel Erfolg", hieß es. 

Der 35-jährige Nagelsmann, der als Cheftrainer des deutschen Fußball-Meisters FC Bayern München gefeuert wurde, hatte sich im vergangenen August nach der Trennung von seiner Ehefrau über seine Beziehung zu einer Reporterin der "Bild"-Zeitung geäußert und darin keine Probleme für seinen Job gesehen. Die "Bild" hatte damals nach Kenntnis von der Beziehung die Reporterin mit sofortiger Wirkung von der Berichterstattung über den FC Bayern entbunden. 

Gerüchten zufolge soll ein englischer Top-Klub Interesse an einem Engagement von Julian Nagelsmann haben. Das Ende von seiner Freundin bei der "Bild" könnte ein Zeichen für einen Umzug ins Ausland sein.