Einbrecher klauen Adventsstrümpfe aus Kita

NRW

Einbrecher klauen Adventsstrümpfe aus Kita

Teilen

Einbrecher sollen eine Tür eines Bonner Kindergartens aufgehebelt und unter anderem 20 Adventsstrümpfe mit Süßigkeiten gestohlen haben.

«Die Kinder sind natürlich schon betroffen», sagte ein Polizeisprecher am Montag. In den Strümpfen seien etwa Schokoladenweihnachtsmänner oder Mandarinen gewesen. Die Ermittler gehen nun der Frage nach, ob die Täter für eine Einbruchsserie in Kitas in der Gegend verantwortlich sind.

Die Täter brachen Polizeiangaben zufolge zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag in die Kita im Stadtteil Brüser Berg ein. Sie brachen auch eine Geldkassette auf, laut einem Polizeisprecher wurde aber wahrscheinlich keine hohe Summe gestohlen. In der Umgebung habe es in der vergangene Woche eine «Mini-Serie» von Einbrüchen in Kitas gegeben.

Der Bezirksbeamte der Polizei habe das Gespräch mit den bestohlenen Kindern gesucht und sie getröstet, sagte der Polizeisprecher. Jedes Kind habe einen kleinen Polizeibären und eine Weste bekommen.
 

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.