Bundestag

Politik

AfD fordert Ende der Russland-Sanktionen

Teilen

Der AfD-Vorsitzende Tino Chrupalla hat ein Ende der Sanktionen gegen Russland verlangt.  

Deutschland als ein Land ohne Rohstoffe und mit hoher Inflation könne es sich gar nicht erlauben, ständig wirtschaftliche Sanktionen im Namen der sogenannten feministischen Außenpolitik zu erlassen, sagte er am Mittwoch in der Aussprache über eine Regierungserklärung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). "Dieses Instrument schadet Deutschland ebenso nachhaltig wie seinen Bürgern. Und genau das muss ein Ende haben."

Es gehe längst nicht mehr nur um Russland, sagte Chrupalla. Die Ampel-Koalition halte "ideologische Lehrstunden gegenüber anderen Nationen und Kulturen". Dies werde inzwischen als "feindselig" wahrgenommen. Chrupalla forderte im Verhältnis zu anderen Staaten eine "Zusammenarbeit auf Augenhöhe".

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.