Baerbocks Pannenflieger nach Deutschland zurückgekehrt

Politik

Baerbocks Pannenflieger nach Deutschland zurückgekehrt

Teilen

Nach der Pannenreise von Außenministerin Annalena Baerbock ist der betroffene Airbus 340 nach Deutschland zurückgekehrt.

Das Flugzeug landete auf dem Flughafen Köln/Bonn, bestätigte ein Sprecher der Luftwaffe. Das Flugzeug war am Morgen in Abu Dhabi gestartet.

Baerbock hatte eine Reise nach Australien, Neuseeland und Fidschi abbrechen müssen, noch bevor sie ihr erstes Ziel erreichte. Nach einem Tankstopp in Abu Dhabi ließen sich am A340 der Flugbereitschaft der Bundeswehr die Landeklappen nach dem Start nicht einklappen. Bei einem weiteren Versuch trat derselbe Fehler wieder auf, so dass die Grünen-Politikerin die Reise beendete und mit einem Linienflug nach Deutschland zurückkehrte.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.