Grosz

Politik

Grosz zum AfD-Erfolg: "Der Wähler hat immer recht!"

Teilen

Im südthüringischen Kreis Sonneberg wurde am Sonntag erstmals in Deutschland ein AfD-Kandidat zum Landrat gewählt. So kommentiert Polit-Blogger Gerald Grosz den aktuellen Höhenflug der Partei.

Angesichts der guten Umfragewerte für die AfD und einem spektakulären Wahlerfolg der Partei in Thüringen herrscht unter den anderen Parteien große Aufregung. Im Landkreis Sonneberg haben sich die Bürger entschieden: Der AfD-Politiker Robert Sesselmann soll ihr neuer Landrat werden.

Doch der Rechtsanwalt und Landtagsabgeordnete gehört dem Thüringer Landesverband der AfD mit ihrem Chef Björn Höcke an, die vom Landesverfassungsschutz als gesichert rechtsextrem eingestuft wurde und beobachtet wird. Kann so jemand ein kommunales Spitzenamt übernehmen?

"Faschistoides Gemisch in Berlin"

Ja, sagt zumindest der frühere österreichische BZÖ-Politiker und Ex-Bundespräsidentschaftskandidat Gerald Grosz. "Der Wähler hat immer recht, auch in Sonneberg", betont der Polit-Blogger in einem aktuellen Video auf seinem YouTube-Kanal. "In Berlin braut sich nachfolgend unter den Parteien, den Medien, den Kommentatoren, den Gutmenschen und Tugendterroristen ein giftiges, ja faschistoides Gemisch bestehend aus Aggression gegenüber demokratischen Wahlen, Arroganz gegenüber den verlorenen Wählern und Angst vor der AfD zusammen", analysiert Grosz mit gewohnt spitzer Zunge.

Das ganze Video sehen Sie hier:

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.