Umfragen

Umfrage-Rekord: AfD in Thüringen stärkste Kraft

Teilen

Einer neuen Umfrage zufolge ist die AfD in Thüringen erneut stärkste Kraft. Die Linke folgt knapp dahinter.

Erfurt. Die AfD kommt in der Insa-Erhebung auf 26 Prozent, wie die «Thüringer Allgemeine» am Mittwoch berichtete. Im Vergleich zum November legt die Partei um einen Prozentpunkt zu. Auch die Linke steigert sich, von 23 Prozent im November auf 25 Prozent in der neuen Erhebung.

Die CDU legt einen Prozentpunkt zu und kommt auf 22 Prozent. Damit zeigen sich in Thüringen weiterhin drei größere politische Blöcke, wobei die kleineren Parteien teils an Zustimmung leicht einbüßen. Die Grünen geben einen Prozentpunkt ab und kommen in der neuen Umfrage auf 6 Prozent, auch die SPD sinkt von 11 auf 10 Prozent. Die FDP müsste nach der Erhebung um den Wiedereinzug in den Landtag bangen - sie landet bei fünf Prozent.

In Thüringen wird im Jahr 2024 regulär ein neuer Landtag gewählt. Bei vielen Parteien im Freistaat gibt es schon designierte Spitzenkandidaten. So gilt es als sicher, dass Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow für die Linke, AfD-Landespartei- und Fraktionschef Björn Höcke und CDU-Landespartei und -Fraktionschef Mario Voigt als Spitzenkandidaten ins Rennen gehen werden.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten