Friedrich Merz lädt zu Flüchtlingsgipfel

Umfragen

Umfrage: Union bei 30 Prozent, Klatsche für SPD und Grüne

Teilen

Laut einer neuen Umfrage des ZDF-''Politbarometers'', hat die Ampel-Koalition im Bundestag keine Mehrheit mehr. Die Umfragewerte der SPD und Grüne krachen nach unten.

Die CDU/CSU bleibt mit 30 Prozent (plus ein Prozentpunkt) weiterhin unangefochtener Spitzenreiter. Und auch die AfD und die FDP können in der Gunst der Befragten zulegen.

Die SPD muss hingegen einen harten Rückschlag verkraften und verliert zwei Prozentpunkte auf 19 Prozent. Die Grünen sind ebenfalls im freien Fall und büßen ebenfalls zwei Prozentpunkte auf nunmehr 17 Prozent ein. 

15 Prozent der Befragten sprachen sich dagegen für die AfD (plus eins). Die FDP legt ebenfalls zu und steht nun bei sieben Prozent, ein Anstieg um zwei Prozentpunkte. Die Linke bleibt hingegen bei fünf Prozent.

Nur noch 44 Prozent der Befragten glauben, dass die Regierung ihre Arbeit gut macht - ein deutlicher Absturz von 55 Prozent Mitte März. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat an Beliebtheit eingebüßt. Nur noch 52 Prozent der Befragten sind mit seiner Arbeit zufrieden, vor zwei Wochen waren es noch 63 Prozent.

Die Umfrage wurde von Dienstag bis Donnerstag dieser Woche durchgeführt und 1379 Wahlberechtigte wurden befragt. Der Fehlerbereich der Umfrage beträgt zwischen zwei und drei Prozentpunkte.  

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.