Olaf Scholz

Politik

Wahnsinn: Scholz will 10.000 Windräder bauen

Artikel teilen

Bundeskanzler Scholz präsentiert seinen Windrad-Wahnsinn. 

"Wir müssen bis 2030 vier bis fünf neue Windräder aufstellen pro Tag und pro Tag umgerechnet mehr als 40 Fußballfelder voller Solaranlagen." Mit dieser Ankündigung ließ Kanzler Scholz Montag nach der Kabinettsklausur auf Schloß Meseberg aufhorchen.

Bei genauer Berechnung bedeutet das: Deutschland würde in den nächsten sieben Jahren mehr als 10.000 (!) Windräder bekommen – pro Bundesland wären das fast tausend (!) neue Windräder.

Angesichts dieses extremen Ausbau-Programms ist Widerstand garantiert. Bei fast allen Windrad-Projekten gibt es derzeit Bürger-Initiativen mit Widerstand. Im österreichischen Kärnten wurde Sonntag gerade der Landeshauptmann, der 150 neue Windräder auf Kärntens Bergen bauen wollte, mit einem 10-%Stimmenverlust abgestraft und fast abgewählt.