49-Euro-Ticket

Politik

Bahn frei für 49-Euro-Ticket - auch Bundesrat stimmt zu

Teilen

Nach der Zustimmung des Bundesrats zum 49-Euro-Ticket kann das Abo ab Montag auch über die Kanäle der Deutschen Bahn abgeschlossen werden.   

Gekauft werden könne das Ticket sowohl über die App und die Internetseite als auch in den Kundenzentren vor Ort, teilte der Konzern am Freitag mit. "Das Ticket macht endlich Schluss mit dem Tarifdschungel im Nahverkehr", hieß es von Regionalverkehrsvorständin Evelyn Palla.

49-Euro-Ticket
© Jens Büttner/dpa
× 49-Euro-Ticket

Die Länderkammer hatte dem Vorhaben der Bundesregierung zugestimmt. Damit ist die letzte Hürde für den Start des Nahverkehrsabos zum 1. Mai aus dem Weg geräumt.

Mit dem Deutschlandticket können Abonnenten und Abonnentinnen für zunächst 49 Euro im Monat in Bussen und Bahnen des öffentlichen Personennahverkehrs durchs ganze Land fahren. Das Abo kann bei sämtlichen Verkehrsverbünden und -unternehmen abgeschlossen werden und gilt bundesweit. Wer Inhaber der Netzkarte Bahncard 100 ist, kann diese ebenfalls als Deutschlandticket im Regionalverkehr nutzen.

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.