Society

Anne Wünsche nach Abtreibung: 'Für niemanden ist das leicht'

Teilen

Influencerin Anne Wünsche hat auf Instagram mit offenen Worten über ihre Gefühle bei einer Abtreibung geschrieben.  

"Ich atme durch & mir rasen wieder tausende Gedanken durch den Kopf. Von Selbsthass, Trauer, Wut, Erleichterrung und "Gleich ist es vorbei" war alles dabei...", schrieb sie in dem Post vom Mittwochabend. "Sie setzen mir die Sauerstoffmaske aufs Gesicht und keine 10 Sekunden später schlafe ich ein. Das wars. Es ist passiert."

 

Die Schauspielerin ("Gute Zeiten, schlechte Zeiten") und Mutter von drei Kindern schilderte die Motive für ihre Entscheidung: "Diesen Weg, den ich heute gehen musste & die Tage davor, waren nicht leicht & ich möchte das NIE WIEDER erleben müssen." Und weiter: "Ich kann mir ein Leben mit 4 Kindern einfach nicht vorstellen. Das ist absolut nicht mein Leben & ich weiss, dass ich die richtige Entscheidung für mich und meine Familie getroffen habe. Dennoch kämpft man immer wieder mit diesem Selbsthass, das jetzt getan zu haben."

Unverständnis bei vielen Fans

Die 31-Jährige betonte: "Es wird immer ein Teil meines Lebens bleiben und wird auch so behandelt! Ich weiss, wie viele mich für dies hier hassen, aber ich bin froh, dass wir in Deutschland sind und es überhaupt möglich ist, diese Entscheidung selbst zu treffen." Was sie sich in den vergangenen Tagen habe anhören müssen, sei hart gewesen, so Wünsche: ""Du hast den Titel MUTTER nicht verdient!" "Mörderin!" "Du solltest hingerichtet werden!" "Ich fand dich mal toll, aber jetzt sehe ich dich mit ganz anderen Augen!" Ich habe heute Morgen in die Augen der anderen Frauen geschaut, die auch diesen Weg gehen mussten: KEINE hat gelächelt. Die Stimmung war bedrückt. Uns ist bewusst, was wir tun müssen & für NIEMANDEN ist das leicht."

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten