Society

Klaus Barkowsky ist tot - Hamburger Kiezgröße stirbt mit 69 Jahren

Teilen

Zuletzt hatte ihn die Amazon-Serie "Luden" bundesweit bekannt gemacht: Die Hamburger Kiezgröße Klaus Barkowsky ist nach dpa-Informationen am Dienstag in Hamburg im Alter von 69 Jahren gestorben. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Barkowsky, auch genannt "Der schöne Klaus", war in den 1980er Jahren Gründer und Anführer der "Nutella-Bande", einer Gruppe von Zuhältern auf St. Pauli. Er brachte Frauen in die Prostitution, beutete sie aus, fuhr Lamborghini und protzte mit Geld und ausufernden Partys. Nach dpa-Informationen hat er sich das Leben genommen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten