Laura Müller und  Michael Wendler,

Society

Nach Mega-Shitstorm: RTLzwei stoppt Wendler-Doku

Teilen

Nur einen Tag nach der Ankündigung des Formats hat RTLzwei seine Pläne zu einer neuen Doku-Soap mit dem umstrittenen Schlagersänger Michael Wendler wieder gestoppt.  

"Die geplante Doku-Soap mit Michael Wendler und Laura Müller wird nicht für RTLzwei produziert und ausgestrahlt", teilte der Sender am Mittwoch mit. Zur Begründung hieß es, dass man die "Vehemenz der Reaktionen wahrgenommen" habe und Stimmen des Publikums ernst nehme. "Wir bitten um Entschuldigung, sollten wir hier Gefühle verletzt haben", erklärte der Privatsender. Zuvor hatte "Bild" berichtet.

RTLzwei stoppt geplante Doku-Soap mit Michael Wendler

Schlagersänger Michael Wendler und seine Frau Laura werben für ihre Doku-Soap um die Schwangerschaft seiner Frau Laura bei RTLzwei (undatierte Aufnahme). Nur einen Tag nach der Ankündigung des Formats hat RTLzwei seine Pläne zu einer neuen Doku-Soap mit dem umstrittenen Schlagersänger Michael Wendler wieder gestoppt. 

© Instagram / lauramuellerofficial
× RTLzwei stoppt geplante Doku-Soap mit Michael Wendler

RTLzwei hatte erst am Dienstag angekündigt, eine neue Sendung mit Wendler und seiner Frau über deren Schwangerschaft senden zu wollen. Das war auf breite Kritik gestoßen.

Wendler Statement
© Instagram / lauramuellerofficial

Wendler gilt seit 2020 als äußerst umstrittene Figur. Damals löste er mit einem Video zur Corona-Politik in Deutschland einen Eklat aus, weil er der Bundesregierung "grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung" vorwarf. Der Sender RTL, der ihn damals als Juror für die Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" verpflichtet hatte, nannte ihn daraufhin einen Verschwörungstheoretiker und distanzierte sich sofort von ihm. Seitdem hatte Wendler bei großen Fernsehproduktionen keine Rolle mehr gespielt.

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.