Society

Harry: ''Charles angefleht Camilla nicht zu heiraten''

Teilen

Prinz Harry hat Berichten zufolge vor Jahrzehnten gemeinsam mit Prinz William seinen Vater Charles inständig gebeten, dessen Partnerin Camilla nicht zu heiraten.  

London. William und er hätten ihren Vater «angefleht», nicht zum zweiten Mal zu heiraten, schreibt Harry in seinen Memoiren, wie die «Sun» und die «Daily Mail» am Donnerstag berichteten. Harry habe Camilla als «böse Stiefmutter» gefürchtet.

Erscheinen soll das Buch namens «Spare» (deutsch: «Reserve») erst am 10. Januar, allerdings war es übereinstimmenden Medienberichten zufolge in einigen spanischen Buchhandlungen fälschlicherweise bereits am Donnerstag kurzzeitig erhältlich. Mehrere britische Medien - darunter auch «Sun» und «Daily Mail» beschafften sich ein Exemplar. Zuvor hatte bereits der «Guardian» ein Buch in die Hände bekommen und darüber berichtet.

Über sein erstes offizielles Treffen mit Camilla berichtet Harry demnach, dass er sich darauf vorbereitet habe wie auf eine Spritze. «Schließe die Augen, dann merkst du es nicht einmal», schreibt der 38-Jährige. Camilla sei jedoch «gelangweilt» gewesen und habe das Treffen als Formalie angesehen, da Harry ihr als Nicht-Thronfolger nicht im Wege gestanden habe.

Der heutige König Charles III. (74) heiratete Camilla im Jahr 2005. Über die Jahre hinweg wurde diese immer beliebter bei der britischen Bevölkerung. Die im September gestorbene Queen Elizabeth II. veranlasste persönlich, dass Camilla (75) nach ihrem Tod den Titel «Queen Consort» trägt.


Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten