Sport

Erste Medaille für Deutschland: Gewichtheber Lang holt EM-Bronze

Teilen

Gewichtheber Max Lang hat bei den Europameisterschaften in Armenien die erste Medaille für das deutsche Team geholt.  

Der 30-Jährige sicherte sich am Dienstagabend in Jerewan in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm im Stoßen die Bronzemedaille. Der Europameister von 2021 schaffte in seinem besten Versuch 185 Kilogramm. Gold ging an den Türken Yusuf Fehmi Genc, Silber an David Sanchez aus Spanien.

Heißer Kandidat für Olympische Spiele 

"Ein perfekter Wettkampf im Stoßen mit drei gültigen Versuchen und 185 Kilogramm. Ich bin sehr beeindruckt von seinem Stoßen und bin mir sicher, dass er sich über die nächsten Qualifikationswettkämpfe weiter entwickeln wird und ein ganz heißer Kandidat für die Olympischen Spiele sein wird", sagte Bundestrainer Almir Velagic.

Bei den bis Sonntag laufenden Titelkämpfen ist die deutsche Mannschaft mit fünf Frauen und sieben Männern vertreten. Die EM ist einer von sieben Qualifikationswettbewerben für die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten