Cristiano Ronaldo

Sport

Erstes Lebenszeichen von Ronaldo nach Messi-Titel

Teilen

Seit dem spektakulären Rauswurf aus der WM war es ruhig um den portugiesischen Stürmer geworden. Jetzt meldet er sich in einer Instagram-Story zurück.

In der Story zeigt sich Ronaldo lächeln in einem Pool. Dazu postet er fünf Emojis, die darauf schließen lassen, dass er gerade sein Fitnessprogramm hinter sich gebracht hat.

Zu Messis grandiosem WM-Triumph schweigt der gefallene Top-Star. Ronaldo war, nachdem er bei Manchester United in Ungnade gefallen war, auch im Nationalteam nach schlechten Leistungen auf die Bank verfrachtet worden. Der Portugiese musste das WM-Finale von der Coach anschauen, während sein Rivale Messi mit dem WM-Triumph nun endgültig die "GOAT"-Debatte für sich entschied.

Erstes Lebenszeichen von Ronaldo nach Messi-Titel
© instagram

Laut einem Medienbericht ist der Wechsel von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo nach Saudi-Arabien nur noch eine Frage der Zeit. Wie die spanische Zeitung "Marca" am Donnerstag berichtete, soll sich der Portugiese mit dem Verein Al-Nassr und Saudi-Arabien auf einen Siebenjahresvertrag geeinigt haben. Diesen soll er zweieinhalb Jahre als Spieler erfüllen und danach Botschafter der WM-Bewerbung des arabischen Landes werden, das sich gemeinsam mit Ägypten und Griechenland um die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2030 bemüht. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.