Manchester City - FC Everton

Sport

FC Everton trennt sich von Trainer Lampard

Teilen

Der FC Everton hat sich laut übereinstimmenden Medienberichten nach knapp einem Jahr von seinem Trainer Frank Lampard getrennt.

Nach Informationen der Boulevardzeitung «The Sun» fand am Montag eine außerordentliche Vorstandssitzung statt, auf der die Trennung von Lampard beschlossen wurde. Auch der Sender Sky verkündete am Montagnachmittag die Trennung.

Everton liegt in der Premier-League-Tabelle auf dem vorletzten Platz. Am Sonntag hatte der Club mit 0:2 bei West Ham verloren. Es war bereits die dritte Premier-League-Niederlage in Serie. Seit insgesamt acht Liga-Spielen hat das Team nicht mehr gewonnen.

Den letzten Sieg feierte Everton am 22. Oktober 2022 mit einem 3:0 gegen Crystal Palace. In der gesamten Saison war die Mannschaft nur dreimal erfolgreich. Siebenmal verloren die Toffees, die auf dem 19. Platz der Tabelle genauso wenig Punkte haben wie Schlusslicht FC Southampton.

Frank Lampard hatte das Traineramt beim Club aus Liverpool am 31. Januar 2022 übernommen. Zuvor war er Trainer bei Zweitligist Derby County und bei seinem Ex-Club FC Chelsea gewesen, wo er von dem inzwischen entlassenen Thomas Tuchel abgelöst worden war.

 

Quelle: dpa