Sport

Formel 1: Tost hört bei AlphaTauri auf - Mekies und Bayer kommen

Teilen

Der langjährige Teamchef Franz Tost (67) hört zum Saisonende beim Formel-1-Rennstall Alpha Tauri auf.  

Seine Nachfolge treten der Franzose Laurent Mekies und der Österreicher Peter Bayer in einer Doppelspitze an. Mekies kommt überraschend von der Scuderia Ferrari und wird Teamchef. Bayer, der zuvor auch beim Weltverband Fia arbeitete, wird Geschäftsführer. Tost bleibt dem Rennstall als Berater erhalten. Das teilte Alpha Tauri am Mittwoch in Baku mit.

Die neue Struktur solle "langfristig Stabilität und Kontinuität" sichern, hieß es. Der Tod von Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz hatte für Fragezeichen rund um die Zukunft von Alpha Tauri gesorgt. Anfang des Jahres hatte es Gerüchte über einen Verkauf gegeben, die allerdings dementiert wurden. Den Rennstall ist das Schwesterteam von Red Bull um Weltmeister Max Verstappen.

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten