Tumult und Randale bei Karnevalsfesten

Sport

Frankfurt-Chaoten greifen Napoli-Fans an - 9 Festnahmen

Teilen

Unschöne Szenen vor dem Champions-League-Hit am Dienstagabend. Bereits am Montag gingen Anhänger von Eintracht Frankfurt auf jene des SSC Napoli los. Es gab Verletzte und Festnahmen.

Es waren gleich mehrere Auseinandersetzungen, zu denen es am Montag, einen Tag vor dem Champions-League-Spiel, kam. Wie ein Sprecher der Frankfurter Polizei mitteilte, habe es sich dabei „um Angriffe auf italienische Gästefans durch Anhänger der Frankfurter Risikofanszene“ gehandelt.

Etwa in Sachsenhausen. Vor einem Lokal in der Schweizer Straße schlugen Frankfurt-Chaoten auf Napoli-Fans ein. Zwei Stunde später prügelten an gleicher Stelle rund 20 Angreifer erneut auf drei Napoli-Fans ein. Die Opfer wurden leicht verletzt.

Bei Kontrollen von mehreren verdächtigen Gruppierungen wurden im Anschluss bei neun Personen gefährliche Gegenstände sichergestellt: Quarzsand-Handschuhe, Sturmhauben, Mundschützer. Diese "Fans" wurden festgenommen, waren jedoch nur kurzfristig in Gewahrsam. Es hagelte Betretungsverbote.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.