WM 2022 - Argentinien - Kroatien

Sport

Wer überträgt das
WM-Finale im TV?

Teilen

Mit dem Finale Argentinien gegen Frankreich endet die Fußball-WM in Katar. Die ARD und MagentaTV setzen für die Partie auf bekannte Kräfte. 

Doha. Das Finale bei der Fußball-WM in Katar zwischen Frankreich und Argentinien ist am Sonntag (16.00 Uhr) bei der ARD und Magenta TV zu sehen. Beide Sender setzen auch zum Abschluss der Weltmeisterschaft auf ihre bekannten Kommentatoren, Moderatoren und Experten. 

Beginn der Sendung im Ersten ist um 15.00 Uhr. Tom Bartels wird für die ARD das Spiel am Mikrofon im Lusail Stadium begleiten. Das während der WM gelobte Duo Esther Sedlaczek als Moderatorin und Bastian Schweinsteiger als Experte meldet sich aus dem Stadion. Im WM-Studio in Mainz analysieren Moderatorin Jessy Wellmer und die Fachleute Almuth Schult, Sami Khedira und Thomas Hitzlsperger. 

Beim kostenpflichtigen MagentaTV erlebt Wolff Fuss seine WM-Final-Premiere als Kommentator. Die Vorberichte beginnen ebenfalls um 15.00 Uhr. Im Einsatz sind neben Moderator Johannes B. Kerner auch Tabea Kemme, Michael Ballack und Toni Kroos. Von 18.15 Uhr an wird Ruth Hoffmann das Finale mit Jonas Hummels und Bundesliga-Schiedsrichter Patrick Ittrich aufarbeiten.

Das ZDF hatte sich mit dem Halbfinale Frankreichs gegen Marokko am Mittwoch von den Live-Übertragungen von der WM verabschiedet. Das Spiel um Platz drei zwischen Kroatien und Marokko hatte am Samstag MagentaTV exklusiv gezeigt. 

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.