Fussball

Mit offener Mähne: Rekord für Haaland bei Tor-Spektakel gegen Arsenal

Teilen

Mit seinem Rekordtor und seiner ungebändigten Haarpracht hat Erling Haaland beim 4:1-Sieg von Manchester City gegen Arsenal für Furore gesorgt.  

Erst in der fünften Minute der Nachspielzeit traf der norwegische Nationalstürmer und stellte mit seinem 33. Premier-League-Treffer einen Rekord auf. So viele Tore hat noch nie ein Spieler in einer Fußballsaison mit 38 Spielen geschossen. Haaland wird ihn vermutlich noch aufstocken, denn City hat noch sieben Spiele zu absolvieren.

Erling Haaland
© Getty Images / oe24
× Erling Haaland
Top-Scorer Haaland verlor sein Haarband. Die herumfliegenden Haare hinderten ihn aber nicht daran, einen neuen Rekord aufzustellen.

Kurz vor seinem Treffer hatte der blonde Norweger sein Haarband verloren, sodass er mit offener Mähne spielen musste. Englische Kommentatoren verglichen ihn mit dem Donnergott und Superhelden Thor. Nachdem Haaland zuvor mehrere hochkarätige Chancen vergeben hatte, amüsierten sich Fans in sozialen Medien über seine "Haarmagie". "Haaland hat nicht getroffen, also hat er einfach in den Langhaarmodus umgeschaltet", scherzte ein Twitter-Nutzer.

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten