Fussball

Nagelsmann soll sich bei Chelsea vorstellen

Teilen

Julian Nagelsmann ist nach seinem Aus bei den Bayern begehrt auf dem Trainer-Markt. Nun soll er einem Bericht der ''Bild'' zufolge beim FC Chelsea seine Ideen und Ansätze präsentieren.  

Berlin. Auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer befasst sich der FC Chelsea Medienberichten zufolge weiter intensiv mit Ex-Bayern-Coach Julian Nagelsmann. Der 35-Jährige solle beim englischen Premier-League-Club seine Ideen präsentieren, berichtete die "Bild" (Donnerstag). Demnach solle Nagelsmann die Gelegenheit bekommen, sich persönlich bei den Vereinschefs vorzustellen. Nagelsmann gilt nach seinem Aus beim FC Bayern München als einer der Anwärter auf den Trainerposten ab der kommenden Saison, bis zum Saisonende wurde Club-Ikone Frank Lampard (44) als Interimstrainer zurückgeholt.

Nagelsmann würde bei Chelsea auf einen alten Bekannten treffen. Ende des Vorjahres war Christopher Vivell (36) als Technischer Direktor zu den Londonern gewechselt. Vivell war zuvor Kaderplaner bei RB Leipzig und hatte dort von 2020 bis 2021 zusammen mit Nagelsmann als Chefcoach gearbeitet.

Bereits in der Vorwoche war laut Medienberichten der Spanier Luis Enrique (52), der zuletzt Ende 2022 die spanische Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Katar gecoacht hatte, nach London geflogen, um mit Chelsea-Boss Todd Boehly zu verhandeln. Die Chancen auf eine Einigung stünden nicht schlecht, hatte "Mundo Deportivo" geschrieben. Eine Einigung gab es aber bisher nicht.

Neben Nagelsmann, der laut einigen britischen Medien als Top-Kandidat gilt, waren auch der ehemalige PSG-Trainer Mauricio Pochettino, Frankreichs Ex-Weltmeister Zinedine Zidane und Eintracht Frankfurts Oliver Glasner als mögliche Nachfolger des wegen Erfolglosigkeit freigestellten Graham Potter gehandelt worden.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten