Fussball

Skandal: Ronaldo lässt seinen Trainer feuern

Teilen

Wie die spanische Marca berichtet, soll Cristiano Ronaldo maßgeblich an der Entlassung des Trainers Rudi Garcia bei Al-Nassr in Saudi-Arabien beteiligt gewesen sein. 

Obwohl der Superstar seit seinem Wechsel in die Wüste in zehn Liga-Spielen 11 Tore erzielt hat, lief es für den Verein nicht rund. Mit einem Rückstand von drei Punkten auf Ittihad und einem Unentschieden gegen Al-Feyha kam es offenbar zu Unstimmigkeiten im Team.

Rudi Garcia
© Getty
× Rudi Garcia
Trainer Rudi Garcica 

Als Garcia öffentlich Kritik an den Leistungen einiger Star-Spieler übte, soll Ronaldo sich beim Verein über dessen Äußerungen beschwert haben. Schließlich kam es sogar zu einem Kabinen-Streit zwischen Trainer und Spieler, woraufhin Garcia entlassen wurde. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten