Fussball

Trainer Baumgart klagt über Folgen des Kölner Karnevals

Teilen

Steffen Baumgart hat über die negativen Folgen des Karnevals für sein Team geklagt.  

"Ich will niemandem zu nahe treten, aber ich habe als Trainer des 1. FC Köln meine Erfahrungen mit dem Karneval gemacht. Und ich kann abschließend sagen: Das hat uns nicht gutgetan. Ob es die Erkältungen waren oder einige Veranstaltungen", kommentierte der 51 Jahre alte Coach des Fußball-Bundesligisten vor dem Spiel am Samstag (18.30 Uhr) beim Tabellenzweiten Borussia Dortmund. Für den kommenden Karneval kündigte der gebürtige Rostocker Konsequenzen an: "In Zukunft werde ich versuchen, da einiges anders zu machen."

Vor den tollen Tagen konnte sich der bis dahin im neuen Jahr ungeschlagene FC noch Hoffnungen auf einen Europapokalplatz machen. Doch nach dem 3:0-Sieg über den Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt am 12. Februar verbuchte das Team aus vier Spielen nur einen Punkt und blieb ohne Torerfolg.

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten