Sport

Golf-Superstar Tiger Woods stellt Masters-Rekord ein

Teilen

Golf-Superstar Tiger Woods hat zum 23. Mal in Serie den Cut beim US-Masters geschafft und damit einen Rekord eingestellt.  

Diese Bestmarke hatten zuvor nur Südafrikas Golf-Legende Gary Player und Fred Couples aus den USA erreicht. Einen Tag nach dem Wetter-Drama mit drei umgestürzten Bäumen im Augusta National Golf Club qualifizierte sich der 47 Jahre alte Woods bei strömendem Regen für die beiden entscheidenden Runden am Wochenende. Der fünfmalige Masters-Sieger beendete am Samstag die am Vortag wegen Unwetter abgebrochene zweite Runde mit 73 Schlägen und lag mit insgesamt 147 Schlägen zur Halbzeit des ersten Major-Turniers des Jahres auf dem geteilten 49. Rang.

Tiger Woods
© Getty Images / oe24
× Tiger Woods
Der strömende Regen brachte Woods nicht aus der Form.

In hervorragender Form präsentierte sich Brooks Koepka. Der US-Amerikaner, der sein Geld auf der stark kritisierten und von Saudi-Arabien finanzierten LIV-Tour verdient, lag zur Halbzeit des traditionsreichen Turniers im US-Bundesstaat Georgia mit insgesamt 132 Schlägen zwei Schläge vor dem Spanier Jon Rahm (134). Den dritten Rang nahm überraschend Sam Bennett (136) ein. Der 23-Jährige ist der US-Amateur-Meister und nach 36 Löchern so gut wie kein Amateur mehr seit 1956.

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten