Julian Nagelsmann

Sport

Nagelsmann wird nicht Trainer in Paris

Teilen

Immer wieder ranken sich Gerüchte um ein neues Engagement für Julian Nagelsmann. Nun hat sich angeblich ein Top-Club gegen den ehemaligen Bayern-Trainer entschieden. 

 Julian Nagelsmann wird nach Information des Fachmagazins «L'Equipe» doch nicht Trainer von Paris Saint-Germain. Die Verhandlungen des früheren Trainers des FC Bayern München mit dem französischen Fußball-Meister sind nach Angaben des Blatts vom Freitagabend gescheitert. Die beiden Parteien hätten entschieden, auf eine mögliche Zusammenarbeit zu verzichten, hieß es. Zuletzt war der 35 Jahre alte Nagelsmann als Favorit auf den Trainerposten bei PSG gehandelt worden. 

Französischen Medien zufolge hat sich der Club bereits vom bisherigen Chefcoach Christophe Galtier getrennt. Für den 56-Jährigen wäre damit nach nur einem Jahr schon wieder Schluss. Zwar gewann Galtier mit PSG die elfte französische Fußball-Meisterschaft mit einem Punkt Vorsprung vor RC Lens. Aber das Starensemble von der Seine scheiterte einmal mehr früh in der Champions League. Da war im Achtelfinale gegen den damals noch von Nagelsmann trainierten FC Bayern Endstation.

Nagelsmann hatte seinen Job bei den Münchnern überraschend im März verloren. Seither wurde er mit mehreren Topclubs wie dem FC Chelsea, den Tottenham Hotspur und Real Madrid in Verbindung gebracht. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.