Sport

Neuzugang Cancelos Zukunftspläne bei den Bayern

Teilen

Neuzugang João Cancelo hat sich noch keine Gedanken über eine mögliche Zukunft beim FC Bayern nach dem Ende seiner Leihe in diesem Sommer gemacht.  

«Wir müssen erst einmal schauen, was diese fünf Monate bringen», sagte der 28 Jahre alte portugiesische Fußball-Nationalspieler bei seiner offiziellen Vorstellung in München am Dienstag. Seine Priorität liege nun darauf, «diese Mannschaft so gut wie möglich zu unterstützen». Mit dem Kapitel Manchester City hat Cancelo nach eigenen Angaben aber noch nicht ganz abgeschlossen: «Ich sehe das noch nicht als einen endgültigen Abschied von Verein.» Seinen Wechselwunsch begründete er mit der zuletzt geringen Spielzeit.

Der Außenverteidiger erhält bei den Bayern die Rückennummer 22 und ist zunächst bis zum Sommer ausgeliehen. Zudem sicherten sich die Münchner einer Kaufoption. Laut Medienberichten soll diese bei rund 70 Millionen Euro liegen. Cancelo ist gleich ein Kandidat für einen Einsatz für das Pokal-Achtelfinale beim FSV Mainz 05 am Mittwoch (20.45 Uhr/ARD und Sky). «Er ist fit, er ist in der Lage, morgen zu spielen», sagte Trainer Julian Nagelsmann, ließ aber offen, ob er den Neuzugang von Beginn an bringen wird: «Ich bin mir noch nicht sicher.» Cancelo betonte: «Ich fühle mich absolut startbereit und bin in der Lage, zu spielen.»

„Die WM hat uns sehr getroffen"

Sportvorstand Hasan Salihamidzic sieht den FC Bayern nach dem Wintertransferfenster mit den drei Neuzugängen Cancelo, Yann Sommer und Daley Blind gut gerüstet für die entscheidende Saisonphase. «Die WM hat uns sehr getroffen. Manuel Neuer hat sich verletzt, Lucas Hernández auch, Noussair Mazraoui ist mit der Herzbeutelgeschichte ausgefallen», sagte er. «Wir haben diese drei jetzt Positionen geschlossen und hoffen, dass wir dann diese Breite des Kaders haben, um unsere Ziele zu erreichen.»

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten