Béla Réthy

Sport

Sandro Wagner: Béla Réthy
ist eine absolute Legende

Teilen

Co-Kommentator Sandro Wagner hält ZDF-Mann Béla Réthy vor dessen letztem Einsatz am Mikrofon für einen der Größten seines Fachs.  

Der Ex-Nationalspieler wird beim WM-Halbfinale am Mittwoch (20.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) zwischen Frankreich und Marokko neben Réthy sitzen, wenn dieser sein letztes Fußballspiel kommentiert.

"Béla Réthy ist eine absolute Legende. Ich bin mit seiner Stimme groß geworden, und ich weiß gar nicht mehr, wie viele große Spiele ich geschaut habe, in denen er der Kommentator war", sagte Wagner der Deutschen Presse-Agentur in Doha. "Er ist ein überragender Typ, nicht nur am Mikrofon." Réthy war seit 1986 bei allen Fußball-Weltmeisterschaften für das ZDF im Einsatz und seit 1994 als Live-Reporter bei allen großen Turnieren.

"Es ist etwas ganz Besonderes für mich, dass ich bei seinem letzten Spiel an seiner Seite sitzen darf. Seine Stimme wird dem deutschen Fernsehen fehlen", sagte der 35-jährige Wagner. Réthy wird am Mittwoch zudem seinen 66. Geburtstag feiern.

Auch der langjährige Kommentatoren-Kollege Marcel Reif würdigte Réthy. "Ich werde deine Stimme vermissen, wenn der Ball rollt im TV", schrieb der 73-Jährige in der "Bild" (Mittwoch). "Aus Respekt und Demut vor dem Spiel und deiner Kundschaft hast du geredet wie ein normaler Mensch; wohl auch, weil du begriffen hattest, dass es bei aller Ambition und Eitelkeit nicht darum geht, nachzuweisen, dass man als Reporter im Nebenjob glatt auch noch einen Bezirksligisten trainieren könnte."
 

 

Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.