Schwiegervater verhaftet - wie Alaba es erfuhr

Top Stories

Schwiegervater verhaftet - wie Alaba es erfuhr

Teilen

Unter den verhafteten Reichsbürger-Verschwörern befindet sich ein Münchner Luxushotel-Küchenchef in den Kitzbüheler Alpen, dessen Tochter mit David Alaba (30) liiert ist.

Bei einem der größten Polizeieinsätze gegen Extremisten in Deutschland sind 25 Menschen aus der Reichsbürgerszene festgenommen worden, die wohl das politische System stürzen wollten. Es wurden auch in Österreich und Italien Durchsuchungen durchgeführt. Mit Ausnahme einer Russin waren alle Festgenommenen nach Angaben der deutschen Bundesanwaltschaft deutsche Staatsbürger. 19 der 25 Verdächtigen sind in Untersuchungshaft. 

In den 19 Fällen hätten Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof die Haftbefehle in Vollzug gesetzt, teilte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am Mittwochabend mit. Am Donnerstag sollten noch Verdächtige den Richtern vorgeführt werden.  

Schwiegervater von David Alaba festgenommen

Wie die Bild-Zeitung erfuhr verhaftete die Polizei in Kitzbühel, Österreich, den aus München stammenden Spitzenkoch Frank Heppner (62) - Schwiegervater von David Alaba (Ex-Bayern-Profi - jetzt bei Real Madrid). Demnach soll Heppner Teil des militärischen Armes der Terrortruppe gewesen sein, der sich mit der Rekrutierung neuer Mitglieder, der Beschaffung von Waffen, dem Aufbau einer abhörsicheren Kommunikation und der Unterbringung und Verpflegung der "Heimatschutzkompanie" beschäftigten soll. 

David Alaba

David Alaba und seine Freundin Shalimar beim Oktoberfest 2018 

© Getty
× David Alaba

Im Klartext heißt das, dass der Starkoch dafür angedacht war, die Soldaten zu verpflegen und für die kulinarische Verpflegung zu sorgen, wie die "Bild" berichtete. Heppners Tochter Shalimar (28) ist gemeinsam mit Fußballstar David Alaba in einer Beziehung. Im Dezember 2019 kam ihr Sohn zur Welt. 

Der Starkoch besitzt eine Catering-Firma am Tegernsee und war Leiter eines Nobel-Restaurants in Kitzbühel. 

Shalimar wollte ihren Vater besuchen

Auf der Instagram-Seite von David Alaba sollen Bilder gewesen sein, die im beim Urlaub in Kitzbühl zeigen, mittlerweile sind die Fotos nicht mehr auffindbar. Demnach soll der Profi-Fußballer aber vor Ort gewesen sein, als sein Schwiegervater verhaftet wurde. 

Wie "t-online" erfahren hat, wollte die Tochter des Kochstars und Freundin von Alaba ihren Vater am Mittwochabend besuchen, fand ihn jedoch nicht vor. Sie soll zum Sra Bua Restaurant gegangen sein, welches jedoch geschlossen hatte. Heppner war da schon von der Polizei abgeführt worden.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.