Geldbörse

Top Stories

So viel mehr Lohn
bekommen wir 2023

Teilen

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat für die Zeitung 'Die Welt' berechnet, wie viel mehr Netto vom Brutto den deutschen Arbeiternehmern im neuen Jahr bleibt.

Zwischen 236 € und 2217 € mehr Nettolohn erhalten Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer im neuen Jahr 2023.

Faktoren für höheres Nettogehalt

Laut IW-Experten gibt es mehrere Faktoren, die diese Erhöhung des Nettolohns beeinflussen. Dazu gehören unter anderem ein höherer Grundfreibetrag, verschobene Eckwerte im Steuertarif für das neue Jahr, ein höherer Arbeitnehmerpauschbetrag, eine Anpassung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende und ein höheres Kindergeld, sowie ein höherer Kinderfreibetrag.

Singles, Alleinerziehende, Familien

Singles bekommen zwischen 236 und 1007 € mehr (bei einem Bruttoeinkommen zwischen 30.000 und 84.000 €/Jahr), Alleinerziehende können sich auf 643 bis 1134 € mehr einstellen (bei einem Bruttoeinkommen zwischen 30.000 und 96.000 €/Jahr) und Familien mit zwei Kindern bekommen zwischen 1105 und 2215 € mehr Nettolohn (bei einem Bruttoeinkommen zwischen 432.000 und 180.000 und 204.000 €/Jahr).
  

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.