Tesla Gigafactory Berlin Brandenburg

Top Stories

Tesla-Aktie stürzt ab:
100-Dollar-Marke gefährdet

Teilen

Tesla befindet sich im freien Fall. Die Aktie droht unter die 100-Dollar-Marke zu rutschen. Hat sich Musk verzockt?

Als sei das Chaos bei Twitter nicht schon genug, droht nun auch noch sein Prestige-Projekt Tesla abzustürzen. Die Aktie befindet sich seit seiner Übernahme auf Tiefkurs, fällt ungebremst immer weiter nach unten. Nun hat Musk auch noch angekündigt die Produktion in China ab 2023 zu kürzen. Die Anleger sind besorgt. 

Die Entscheidung, ab Jänner die Produktion in Shanghai zu kürzen, deuten viele als Beleg für eine schwächere Nachfrage auf Tesla-Fahrzeuge. Die Nachricht führt dazu, dass einige Anleger abspringen und ihre Aktien verkaufen. Ein Wertpapier des Tesla-Unternehmens könnte noch heute weniger als 100 Dollar Wert sein. Zuletzt war die Aktie 2020 so tief, damals aber mit einem deutlichen Aufwärtstrend und nicht, wie gerade, in einer Abwärtsspirale. 

Aktuell wieder leichter Aufwärtstrend

Vor zwei Tagen stand die Aktie noch bei 123,15 US-Dollar, beim gestrigen Börsenschluss lag sie bei 109 US-Dollar. Aktuell, die Börsen haben gerade erst geöffnet, scheint es aber wieder einen leichten Aufwärtstrend zu geben. Die Hoffnung der Anleger könnte sein, dass sich Musk jetzt wieder mehr um Tesla kümmert, als um Twitter. 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.