Jamie Lopez

TV-Shows & Reality

Plötzlich verstorben:
US-Realitystar (37) tot

Teilen

Mit gerade einmal 37 Jahren ist der US-amerikanische Reality-Star Jamie Lopez verstorben.

Ihr Leben lang setzte sich Jamie Lopez gegen die Diskriminierung von fettleibigen Menschen ein. Nun ist sie in einem Krankenhaus in Las Vegas, Nevada, verstorben. Der "TMZ" zufolge litte sie rund eine Woche vor ihrem Tod an Herzproblemen und einer Lungenentzündung. 

 

 

 

Die 300-Kilo-Frau wurde seit ihrer Kindheit für ihr Übergewicht gemobbt und diskriminiert. Ihr war es wichtig schön auszusehen, doch von Nagelstudios und Schönheitssalons wurde sie abgelehnt. Deswegen entschied sie sich 2017 dazu, einen eigenen Salon in Las Vegas zu eröffnen und gleichzeitig auch noch eine eigene Show - "Super Sized Salon". Trotz Corona wollte sie einen zweiten Salon öffnen. Die Bauarbeiten dafür wurden vor zwei Tagen abgeschlossen, die Eröffnung wird sie nicht mehr miterleben, wie die "Bild" berichtet.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.