München-«Tatort: Mord unter Misteln»

TV-Shows & Reality

Quoten: Der schwächste neue ''Tatort'' des Jahres

Teilen

 Der Weihnachts-«Tatort» hat diesmal eine Quotenpleite erlebt.  

Berlin. Gerade einmal 4,09 Millionen (14,1 Prozent) schalteten am Zweiten Weihnachtstag ab 20.15 Uhr den Münchner Fall «Mord unter Misteln» ein - kein anderer neuer «Tatort» hatte dieses Jahr so wenige Zuschauer. Nach Berechnung des Branchendienstes dwdl.de war es sogar die schwächste «Tatort»-Erstausstrahlung seit mindestens 2006.

Zum Vergleich: Vor einem Jahr hatte der Charlotte-Lindholm-Fall «Alles kommt zurück» 6,72 Millionen erreicht, vor zwei Jahren hatten 7,36 Millionen zu Weihnachten den Münster-Krimi «Summ, Summ, Summ» geguckt, obwohl es sich um eine Wiederholung gehandelt hatte.

Die «Tatort»-Macher hatten «Mord unter Misteln» im Stil eines Agatha-Christie-Krimis inszeniert. Udo Wachtveitl als Inspector Francis Lightmyer und Miroslav Nemec als Constable Ivor Partridge hatten im England des Jahres 1922 den Mord an einem Butler zu klären.

Das ZDF-«Traumschiff» zog dann auch mit großer Wucht am ARD-«Tatort» vorbei. Das Urlaubsabenteuer «Coco Island» mit Florian Silbereisen, Barbara Wussow, Daniel Morgenroth und Collien Ulmen-Fernandes holten sich im Zweiten 5,70 Millionen (19,7 Prozent) ins Haus. Günther Jauchs RTL-Quiz «Wer wird Millionär? - Das Weihnachts-Zockerspecial» bewegte 2,92 Millionen (12,2 Prozent) zum Einschalten.

Sat.1 hatte den Animationsfilm «Die Eiskönigin 2» zu bieten - 1,92 Millionen (6,8 Prozent) schauten zu. Auf Kabel Eins lief die US-Komödie «Die Glücksritter» mit Dan Aykroyd, Eddie Murphy und Ralph Bellamy, sie holten sich 1,09 Millionen (3,9 Prozent) ins Haus.

Gleich drei Sendungen kamen an dem Abend im Schnitt auf 840 000 Zuschauer, erreichten wegen unterschiedlicher Länge aber unterschiedliche Quoten: Die ProSieben-Wettkampfshow «Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas» sahen 3,6 Prozent. Die US-Komödie «Bad Moms 2» auf Vox mit Kristen Bell, Mila Kunis und Justin Hartley verfolgten 3,0 Prozent. Der britische Krimi: «Inspector Barnaby: Nachts, wenn du Angst hast» mit John Nettles, John Hopkins, Laura Howard und Jane Wymark auf ZDFneo lockte 2,9 Prozent vor die Mattscheibe.

Der amerikanische Fantasyfilm «Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 1» auf RTLzwei hatte 720 000 Zuschauer (2,6 Prozent).


Quelle: dpa

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.