Verwirrt

International

Begriffe 'Mann' und 'Frau' werden jetzt neu definiert

Teilen

Für einen Mann und eine Frau gibt es gängige Definitionen. Diese werden aber nun verändert. Der Grund dafür ist ein guter.

Vorgenommen wird die Änderung von der Cambridge-Universität. Das von der Uni herausgegebene Wörterbuch hat den Begriff "Mann" und "Frau" um weitere Definitionen erweitert. Beim Begriff "Frau" wurde um "Erwachsener, der weiblich lebt, auch wenn ihm bei der Geburt ein anderes Geschlecht zugewiesen wurde" hinzugefügt.

Auch der Begriff hat eine Erweiterung erhalten. So sei ein Mann laut der Cambridge "ein Erwachsener, der als Mann lebt und sich als solcher identifiziert, auch wenn ihm bei der Geburt ein anderes Geschlecht zugewiesen wurde". Grund für die Änderung ist wohl die in den letzten Jahren immer größer werdende LGBTQ-Bewegung. Aber es gibt auch Kritik an der Veränderung. So schrieb der Journalist Matt "Die Frage ‘Was ist eine Frau?’ war so erfolgreich, dass jetzt das Wörterbuch umgeschrieben wird, um sie zu neutralisieren. Das ist absurd und orwellianisch, aber auch ein Zeichen dafür, dass wir die Auseinandersetzung gewinnen".

Erstmals erschien das Wörterbuch aus Cambridge 1995. Es gilt nach dem Nachschlagewerk aus Oxford als das bedeutendste Wörterbuch im englischsprachigen Raum.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.