International

Elon Musk gnadenlos ausgebuht

Teilen

Tech-Milliardär Elon Musk war in San Francisco bei einem Überraschungsauftritt in der Show von Dave Chappelle alles andere als willkommen.

Das hat sich der bis vor kurzem reichste Mensch der Welt ganz anders vorgestellt: Als Musk Sonntagabend die Bühne neben US-Komiker Dave Chappelle betrat, setzte es von den 18.000 Zuschauern statt Beifall nicht enden wollende Buhrufe. Mit dieser Reaktion des Publikums im Chase Center in San Francisco hatte der 51-Jährige offenbar nicht gerechnet. Sichtlich irritiert und keine Worte findend, harrte er auf der Bühne aus.

Chappelle, der einer kommenden Folge seiner Netflix-Show aufzeichnete, versuchte die Situation mit Scherzen zu beruhigen. Mit wenig Erfolg. Erst nach mehreren Minuten konnte er sein Publikum beruhigen, woraufhin auch Musk wieder zu Wort kam – um bei jeder Wortmeldung erneut ausgebuht zu werden.

Twitter-Account gelöscht

Das erste Video zu diesem Vorfall wurde ausgerechnet auf Twitter veröffentlicht. Eben jener Firma, die Musk vor kurzem gekauft hat und dessen Unternehmensstruktur er seither - auf vielkritisierte Art und Weise - umgestaltet. Kurios: Der Account, von dem aus das Video auf der Plattform gepostet wurde, ist mitlerweile gelöscht. Ob hier Musk durchgegriffen hat oder ob es andere Gründe gibt, blieb vorerst unklar. Detail am Rande: Musk bezeichnet sich selbt als "Absolutist der freien Meinungsäußerung", lässt inzwischen etwa wieder die Verbreitung von nachweislichen Lügen und Fehlinformationen auf Twitter zu.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten